Universität Heidelberg

Allgemein

Fakultät für Physik & Astronomie
Kirchhoff-Institut-für-Physik
Schwerpunkte des Fachbereichs
  • Elemantarteilchenphysik
  • Astronomie/Astrophysik
  • Medizin- und Biophysik
  • Molekülphysik
  • AMO
  • Festkörperphysik
  • Umweltphysik
Anzahl der Profs 39 (W2 & W3)
Anzahl der Studierenden
  • B.Sc. Physik 100%: 1089
  • B.Sc. Physik 50% (mit Lehramtsoption): 47
  • M.Sc. Physik: 647
Stand 1.12.2016
Fachbereich-Externe-Institute

Man hört im Bachelor verpflichtend fünf Experimentalphysik- und vier theoretische Physik-Vorlesungen, dazu kommen drei Mathe-Vorlesungen, diverse Praktika und was man sonst noch so hört…

Studiengänge

Bachelor

Bachelor-Studiengang Physik
Sprache der Lehrveranstaltungen Deutsch
Zulassungsbegrenzung Zulassungsbeschränkung. Aufnahmegespräch, bei Nichterreichen der nötigen Punktzahl. Keine Fachprüfung.
Bewerbungs-/Immatrikulationsfrist Bewerbung
Semestergröße ~300 Studierende
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienverlauf und Ordnungen
Welche Wahlfreiheiten existieren im Studium

Neben den Pflichtmodulen gibt es Wahlpflichtmodule und so genannte übergreifende Kompetenzen. In diesen Bereichen kann man sich auch fachfremde Vorlesungen anrechnen lassen, wobei für die Wahlpflichtmodule Physikvorlesungen gewählt werden müssen, übergreifende Kompetenzen darf fast alles sein [1]. Besonders eignen sich Sprachkurse , Programmierkurse, etc.

Es empfiehlt sich jedoch bei Unsicherheiten eine Belegung vorher im Prüfungssekretariat abzusprechen.


Beginn im Winter-/Sommersemester Der Bachelor Physik beginnt nur im Wintersemester
Gibt es Einführungsveranstaltungen Dreiwöchiger Mathe-Vorkurs. Ziel ist es, alle Studienanfänger auf den gleichen Stand zu bringen [2]

Master

Masterstudiengang Physik
Sprache der Lehrveranstaltungen Englisch
Zulassungsbegrenzung und -voraussetzung
  • Bachelorschnitt von >= 2,9 (deutsches Notensystem)
  • Auswahlgespräch (für externe Bachelorabsolventen)
  • Details siehe Zulassungssatzung
Bewerbungs-/Immatrikulationsfrist
  • Wintersemester: 15. Juli
  • Sommersemester: 15. Januar
Semestergröße ~100
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienverlauf und Ordnungen
Wiederholbarkeit von Prüfungen Anzahl
Wahlfreiheiten im Studium Siehe Modulhandbuch
Beginn im Winter-/Sommersemester Beginn im Winter- und Sommersemester möglich
Einführungsveranstaltungen Wechslerabend

Campus und Verkehrsanbindung

Campus und Verkehrsanbindung
Lage der Hochschule/Fachbereich Die Universität Heidelberg setzt sich aus drei Campi zusammen, das Neunheimer Feld, den Campus Bergheim und die Altstadt/Neue Universität. Die Physik ist im Neunheimer Feld angesiedelt, von wo auch alle anderen Naturwissenschaftlichen Fakultäten zu Fuß erreichbar sind.

Außerdem besitzt die Fakultät Physik noch mehrere Liegenschaften, die über die Stadt Verteilt sind, wie zum Beispiel den Philosophenweg 12, von wo man eine sehr schöne Aussicht auf die Stadt hat.

Wie ist die Verkehrsanbindung Das Neunheimer Feld und somit alle Gebäude der Physik sind mit dem Fahrrad sehr gut erreichbar. Vom Hauptbahnhof sind es 10 Fahrminuten zum Neunheimer Feld.

Auch ist das Neunheimer Feld sehr gut an die Öffis angebunden, mit der Straßenbahn erreicht man das Feld tagsüber im 10 Minutentakt.

Semesterticket In Heidelberg kann man über den VRN (Verkehrsverbund Rhein-Neckar) ein Semesterticket für 165€ erwerben.

Jedoch ist man mit dem Studierendenausweis berechtigt werktags ab 19:00 Uhr und am Wochenende (Samstag und Sonntag) die Öffis in der Großwabe Heidelberg zu benutzen. Die Anschaffung eines Fahrrads empfiehlt sich sehr.

Freizeit

Mensa

  • Öffnungszeiten: 11:15-14:00 (Um diese zeit kann man sich Essen holen, das Mensagebäude an sich ist nahezu immer offen)
  • Preise: ab 2,15€/Mahlzeit
  • Bezahlt wird (ausschließlich!) mit einer an Automaten aufladbaren Mensacard bzw. mit dem Studentenasuweis
  • Angebot: Täglich vier Gerichte zur Auswahl (davon zwei vegetarisch) und Buffet (0,80€ pro 100g).
  • Im Café Botanik (im selben Gebäude wie die Mensa, Mo-Fr 8:00-24:00) gibt es noch andere Gerichte á la cart (Bezahlt wird mit Studentenausweis oder bar)

Bibliotheken

Bibliotheken
Universitätsbibliothek Zweigstelle Neuenheim
  • Ganz viel Physik und andere Naturwissenschaften
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9:00-22:00 Uhr; Sa: 9:00-13:00
  • Adresse: Im Neuenheimer Feld 368, 69120 Heidelberg
Hauptbibliothek Altstadt
  • wenig Physik, aber dafür viele andere interessante Dinge (z.B. Philosophie, Geschichte,...)
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9:00-19:00 Uhr; Sa: 9:00-17:00
  • Adresse: Plöck 107-109, 69117 Heidelberg
Campusbibliothek Bergheim
  • Dinge zu VWL, BWL und andere Wirtschaftswissenschaften, Soziologie und Politikwissenschaften
  • Öffnungszeiten: Mo-Fr: 9:00-22:00 Uhr; Sa: 10:00-20:00
  • Adresse: Bergheimer Str. 58, 69115 Heidelberg
Stadtbücherei
  • Romane, Zeitschriften und andere nicht Lehrbücher
  • Öffnungszeiten: Di-Fr: 10:00-20:00 Uhr; Sa: 10:00-16:00 Uhr
  • Adresse: Poststraße 15, 69115 Heidelberg

Fachschaft & Hochschulpolitik

Orgagramm der verfassten Studierendenschaft der Universität Heidelberg

Im allgemeinen werden alle studierenden einer Universität als verfasste Studierendenschaft bezeichnet. Die verfasste Studierendenschaft setzt sich aus mehreren Organen und Gremien zusammen. Ein Übersicht über diese Organe und Gremien ist nebenstehend zu sehen.

Die Organe und Gremien der VS fassen auf den unterschiedlichen Ebenen auf denen sie aktiv sind (Hochschule, Institute, Fachbereiche, Fakultäten, Land, Bund usw.) Beschlüsse und setzen diese um. Dies geht von der studentischen Beteiligung an Professoren-Berufungen über die Verwaltung von Sozialbeiträgen, Semestertickets und kulturellen Veranstaltungen bis hin zur hochschulpolitischen und politischen Vertretung der Studierenden.

Auch wenn die Geschichte der VS weiter zurückreicht, hat dieser politische Bildungsauftrag der VS seinen Ursprung erst in der Nachkriegszeit, als die Alliierten Besatzungsmächte die verfasste Studierendenschaft als „Schule der Demokratie“ an den Hochschulen wieder einführten. Die verfasste Studierendenschaft nimmt außerdem die Vertretung der fachlichen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen ihrer Mitglieder wahr. Neben der meinungsbildenden und ausführenden Funktion haben sich an den meisten Hochschulen Dienstleistungen der VS wie Semestertickets, Rechtsberatung, BAföG-Beratung, Darlehen und die gemeinschaftliche Anschaffung von Studienbedarf (Schreibwaren, Kittel, Skripte, ...) etabliert.

Für dich als Studierender der Physik ist das wichtigste Gremium natürlich die MathPhysInfo. Außerdem ist der Studierenden Rat (StuRa) eines der wichtigsten Organe.


Fachschaft

Logo der Fachschaft MathPhysInfo

Die Fachschaft MathPhysInfo ist die zentrale Anlaufstelle für Studis der Physik, Mathe und Informatik die Fragen zum Studium, zu Übungsgruppen und Probleme mit Dozenten haben. Sie ist jederzeit über fsphysik@mathphys.stura.uni-heidelberg.de erreichbar. Wenn du uns nicht per e-mail kontaktieren willst, findest du uns im Mathematikon Raum 01.301, Im Neuenheimer Feld 205.

Außerdem werden von der Fachschaft während des Semesters immer wieder Events und Veranstaltungen organisiert, wie zum Beispiel die MathPhysTheo organisiert. Auch fällt der Mathematische Vorkurs für Physiker in den Aufgabenbereich der Fachschaft.


StuRa

Logo des StuRa's der Universität Heidelberg

Der Studierendenrat ist das oberste sogenannte legislative Organ der Verfassten Studierendenschaft an der Uni Heidelberg. Ihm sind alle anderen Organe und Gremien der verfassten Studierendenschaft der Universität Heidelberg untergeordnet, er kontrolliert diese. Ihm gehören Mitglieder aus den Studienfachschaften und Vertreterinnen und Vertreter von uniweit gewählten Listen an.

Der StuRa verfügt jährlich über ein bestimmte Geldmenge, mit der er Studentische Hochschulgruppen und Organisationen bei ihren Projekten unterstützen kann.

Soziales & Vergünstigungen

Soziales
Ist ein Teilzeit-Studium möglich Nein
Situation für Eltern
Situation für Menschen mit Behinderung Campus Neuenheimerfeld ist weitesgehend barrierefrei, das ehemalige physikalische Institut im Philosophenweg (jetzt Theorie) ist es allerdings nur bedingt.

Hier empfielt es sich vorher vor Ort nachzufragen und sich genauer bei der Behindertenbeauftragten der Universität zu informieren. Dort gibt es auch nähere Informationen zu Assistenz, Nachteilsausgleichen und mehr.


Finanzen
Semesterbeitrag im WS 17/18: 152,30€

Genaue Aufschlüsselung siehe hier.
Eine Komplementärfinanzierung des Semestertickets ist eingeschlossen (siehe Vergünstigungen).

Studiengebühren Im Wintersemester 2017 wurden in gesamt Baden-Württemberg Studiengebühren für Zweitstudierende und Nicht-EU-Ausländer eingeführt.

Diese betragen aktuell 600€ respektive 1500€ im Semester. Man kann sich beim Referat für internationale Studierende und dem Referat für Soziales des Studierendenrats informieren, welche Möglichkeiten

Notlagenstipendium
Vergünstigungen
  • Über das universitäre Rechenzentrum kann man sich für eine geringe Anmeldegebühr Software-Produkte von Microsoft herunterladen.
  • Viele Bücher des Springer-Verlags können kostenlos als PDF heruntergeladen werden
  • Unter der Woche ab 19 Uhr und am Wochenende kann man mit seinem Studierendenausweis kostenlos in der Großwabe Heidelberg mit dem ÖPNV fahren.
  • Einige Gemeinden finanzieren einem einmalig das Semesterticket, wenn man sich ummeldet. (z.B. Dossenheim)
Hochschulspezifische Stipendien
Jobangebot Am Fachbereich können Studierende als TutorInnen im Grundpraktikum, erfahrenere auch als TutorInnen für Grundvorlesungen arbeiten. In Instituten gibt es die Möglchkeit einer HiWi Anstellung, als SystemadministratorIn oder für weitere EDV-bezogene Tätigkeiten. Nicht physikbezogene Nebenjob Möglichkeit viele Studierende noch in Bibliotheken oder beim Studierendenwerk

Auslandsaufenthalt

Verschiedene Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

Anrechnung von im Ausland erbrachten Leistungen:

Wohnung

Die Wohnungssuche in Heidelberg ist nicht einfach, am günstigsten wohnt man in den Wohnheimen vom Studierendenwerk oder in Studentenverbindungen.

Es gibt außerdem einige private Wohnheime, die unterschiedlich teuer sind. Am einfachsten findet man Wohnungen - oder ein Zimmer in einer WG - bei WG-Gesucht[3].

Studierendenwerk

Die meisten Wohnheime sind in Neuenheim, also sehr nah an den Physik Instituten. Es gibt auch noch Wohnheime in Rohrbach, in der Altstadt und in Leimen (außerhalb Heidelbergs) von denen man 10-30 Minuten zur Uni braucht.

Um einen Platz im Wohnheim zu bekommen, ist es gut, wenn man sich früh bewirbt. Als Erstsemester bekommt man dann meist auch nur ein Zimmer in einer WG, da die Einzelwohnungen zuerst an Doktoranden vergeben werden.

Preislich liegen die meisten Zimmer zwischen 170€ und 250€, Einzelwohnungen/große Zimmer/Zimmer in der Altstadt sind gegebenenfalls teurer[4].

Wohnsituation

Generell gilt, dass Wohnungen in den Stadtteilen Altstadt und Bergheim am teuersten sind. Wenn man etwas weiter weg vom Stadtkern wohnt, findet man leichter eine Wohnung und zahlt i.A. weniger Miete. Da Heidelberg nicht besonders groß ist, braucht man auch vom äußeren Stadtgebiet max. 15-30 Minuten zur Uni.

Man kann auch außerhalb Heidelbergs, beispielsweise in Dossenheim, noch uninahe Wohnungen finden.

Zweitwohnsitz

Wenn man Heidelberg - auch als Studi - als Zweitwohnsitz anmeldet, zahlt man eine Zweitwohnsitzsteuer.

Wenn man in Dossenheim seinen Erstwohnsitz anmeldet, bekommt man ein Semesterticket geschenkt (Stand 2017).

Sonstiges

Kontaktdaten

Kontakte
Anschrift der Hochschule

Universität Heidelberg
Seminarstraße 2
69117 Heidelberg
Tel. +49 6221 54-0
Fax +49 6221 54-2618
(Postanschrift: Postfach 10 57 60, 69047 Heidelberg)
||


Anschrift Fachbereich

Physikalisches Institut
Im Neuenheimer Feld 226
69120 Heidelberg ||

Anschrift Fachschaft

Fachschaft MathPhysInfo
Im Neuenheimer Feld 205, Raum 01.301
69120 Heidelberg

Website: [5]

E-Mail: fachschaft@mathphys.stura.uni-heidelberg.de

Studienberatung Studentische Studienberatung: http://www.uni-heidelberg.de/studium/kontakt/zsw/